Direkt zum Inhalt

Stand: 05.11.2003

Bitte auswählen:

  1. Balloff: Kinder vor dem Familiengericht

1.) Balloff: Kinder vor dem Familiengericht

»Praxisorientiert und gewohnt fachlich sehr fundiert... überzeugt die umfangreiche Publikation mit aussagekräftigem Literaturverzeichnis und Glossar zum Schluss auch... weil sie horizonterweiternd, fachvertiefend und querverweisend an Sachbücher anderer renommierter Autoren ähnlicher Couleur nahtlos anschließt respektive inhaltlich ohne Abstriche heranreicht. Daher sei hiesiges Sachbuch uneingeschränkt zur nachhaltigen Rezeption anempfohlen, welches sich für Theoretikerinnen, Praktikerinnen, Diagnostikerinnen und Wissenschaftlerinnen gleichermaßen und hervorragend eignet.« Joerg Paschke, Praxis der Rechtspsychologie 2015, 160-161

»Alles in allem wird das hier besprochene Buch auch in seiner Neuauflage durch eine umfassende und eingängige Darstellung seiner ehrgeizigen Zielsetzung der Tauglichkeit als Praxishandbuch für ein äußerst breites Feld an unterschiedlichen Zielgruppen mehr als gerecht. Rainer Balloff bereichert damit den Markt der familienrechtlichen Literatur um ein unverzichtbares Werk für alle, die ihr Wissen um fundierte rechtliche, psychologische und pädagogische Erkenntnisse erweitern möchten.« Christina-Maria Leeb, ZKJ 2016, 103

»Zusammengefasst: Insgesamt unverzichtbar! Für Berufspraktiker im Bereich der Kindeswohlsicherung gehört Balloff's Werk sicherlich zur Standardlektüre, wobei Standard hier nicht mit gewöhnlich sondern mit unentbehrlich gleichzusetzen ist... Insbesondere für psychologische Sachverständige ist die Lektüre dieses Buches Pflicht. Die berufliche Erfahrung des Autors auf diesem Gebiet spiegelt sich in dem Geschriebenen wieder und trägt sehr zur Wissensvermittlung bei. Rainer Balloff gelingt es mittels sensibler Sprachwahl stets die Perspektive des Kindes in den Mittelpunkt zu rücken. So verbleibt dem Leser als wichtigster Eindruck das übergeordnete Ziel des Buches - anhand fundierter Fachkompetenz einen fachliterarischen Beitrag zur Verbesserung der Bedingungen für Kinder zu leisten.« Jelena Zumbach, RPsych 2015, 114

»Das Buch wird seinem Anspruch gerecht, rechtliche, psychologische und pädagogische Aspekte zum Schutz des Kindeswohls im familiengerichtlichen Verfahren herauszuarbeiten.« Dr. Cornelia Ulrich, NZFam aktuell 9/15


2.) Handbuch

nach oben


3.) Verfahrenspflegschaft

 

nach oben
 

© 2019 Berufsverband der Verfahrensbeistände, Ergänzungspfleger und Berufsvormünder für Kinder und Jugendliche -BVEB- e.V.