------










Tagesfortbildung am 09.12.2022 von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr mit Frau Dr. Gossmann: 

 

 

Missbrauchsverdacht im Familienrecht – Zwischen Sorge, Aufdeckungsarbeit und Diagnostik  

 

Zunächst werden Begriffsklärung erfolgen sowie Grundlagenkenntnisse vermittelt werden (sexuelle Abweichungen, sexueller Kindesmissbrauch, Zahlen/ Daten/ Fakten/ Dunkelfeldproblematik)

Im Anschluss daran wird die Dipl. Psychologin und Sachverständige über sexualbezogene Straftaten gegen Kinder im Familienrecht referieren. Thematisiert wird u.a. Kinderpornographie, Hands on Delikte, Besonderheiten bei innerfamiliären Missbrauchstätern/Familiendynamik.

 

Besondere Relevanz wird haben: was kann welcher Gutachter und auch welche Rolle spielen medizinische Befunde.

 

Die Weiterbildung umfasst auch Themen wie bspw. Aussagetüchtigkeit, Kinderaussagen und Aussagepsychologie, Missbrauch mit dem Missbrauch sowie Suggestionseffekte. 

 

Dies alles unter dem besonderen Blickwinkel: Worauf sollte man als Verfahrensbeistand achten?

 

 

Die Fortbildung findet in den Räumlichkeiten des Kinderheimes Pauline von Mallinckrodt

Jakobstrasse 16, 52721 Siegburg, statt.

 

Die Kosten betragen für Mitglieder 50 Euro und für Nichtmitglieder 70 Euro

 

Anmeldung bitte über Frau Rundholz/Geschäftsstelle.